/, Leinwandbild der Woche/Leinwandbild der Woche: Gut gemacht

Leinwandbild der Woche: Gut gemacht

Leinwandbild der Woche: Gut gemacht

Diese Woche geht es darum, dass man sich ruhig auch mal selbst auf die Schulter klopfen darf. Lesen Sie mehr über das Bild von Brigitte Anna Franck: „Gut gemacht“

Leinwandbild Arztpraxis

Leinwandbild „Gut gemacht“ – direkt bei ART for smiling rooms kaufen.

Die positiven Leinwandbilder der Künstlerin Brigitte Anna Franck eignen sich nicht nur für Arztpraxen und Therapieräume, sondern auch für Geschäftsräume.

Bei Büros und Räumen für Meetings denkt man nicht zwingend an erster Stelle an eine freundliche Atmosphäre mit positiver Ausstrahlung. Häufig sind solche Orte sehr kühl und unpersönlich gehalten, sodass ein professioneller Eindruck entsteht. Dabei ist eine solche Umgebung nicht unbedingt ideal, um sich wohlfühlen zu können.

Verständlicherweise kann nicht jeder seinen Lieblingsteppich oder seine Gardinen von zu Hause mitbringen, jedoch bieten Leinwandbilder und Gemälde eine ideale Lösung um der kühlen Stimmung entgegenzuwirken. Sich an die Wände anschmiegend, drängen sich Malereien nicht in den Raum hinein und können darüber hinaus sogar sinnvoll eingesetzt werden.

Als Farbberaterin trifft Brigitte Anna Franck genau die richtige Farbpalette um Bilder harmonisch in die Räumlichkeiten einzufügen oder gekonnt Akzente zu setzen. Mit positiven Motiven hellt unser Bild der Woche in jedem Büro die Stimmung auf. „Gut gemacht“ sind zwei Worte, die wir nur all zu gerne hören. Aber wie oft sagen wir sie zu uns selbst?

Das Bild „Gut gemacht“ erinnert einen daran, dass es im Alltag aus Stress und Leistungsdruck oft genug Momente gibt, in denen wir uns selbst eingestehen sollten, etwas gut gemacht zu haben. Selbstvertrauen! Nur Mut, das Geleistete sich selbst gegenüber wertzuschätzen und mit neuer Energie den nächsten Handgriff zu setzen. Auf Art for smiling rooms gibt es eine große Auswahl an motivierenden Leinwandbildern, die sich ideal dazu eignen, Büroräumlichkeiten, Tagungsräume und andere Arbeitsplätze zu gestalten.

2019-02-10T13:57:44+02:00Januar 4th, 2019|